UPDATE Trainingsaktivitäten

Von Jürgen Altmann, 8. Juni 2020

Nachdem nun einige Lockerungen aufgrund der Corona-Pandemie durch die Corona-Verordnung des Landes BW erfolgten, haben wir auch von der Gemeinde einen Leitfaden erhalten zur Wiederaufnahme des Sports in den Sportstätten.

Wir haben uns dennoch dazu entschieden alle Trainingsaktivitäten ruhen zu lassen, dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Fast alle am Freitagstraining teilnehmenden Personen und auch die Trainer zählen zur Risikogruppe wie sie das RKI festgelegt hat, diese sollen auch weiterhin besonders geschützt bleiben
  • Auch wenn wir unsere Übungen alle an einem individuellen Platz durchführen, bekommen wir Platzprobleme bei Einhaltung der geforderten 10 qm /Person Vorgabe. (20 TN x 10 qm entspricht dann einer Hallenfläche von minimal 200 qm).
  • Ferner dürfen nur individuelle Matten und Handgeräte verwendet werden, die auch von jedem gereinigt und desinfiziert werden müssen, dies muss dann ein Hygienebeauftragter überwachen und bestätigen mit seiner Unterschrift.
  • Es vorgeschrieben, dass die Teilnehmer in einer Liste erfasst werden, damit in einem Infektionsfall die Infektionskette lückenlos nachvollzogen werden kann. Dies wäre zwar mit Hilfe unseres Anmeldesystems auf der Home Page zu bewerkstelligen, aber ich bin mir nicht sicher ob sich alle Teilnehmer für jedes Training individuell vor dem Training anmelden wollen und können.

Nach reichlicher Überlegung und Abwegung der notwendigen Aufwendungen sind wir zu dem Schluss gekommen die Übungseinheiten noch weiter nicht anzubieten.

Ich hoffe ihr könnt dies so nachvollziehen und unseren Entschluss akzeptieren.

Bleibt ALLE gesund, wir melden uns wenn sich eine Änderung ergibt.

Vorstandschaft und Übungsleiter